Beautysnob – Die Beauty Lounge

Enthaarungsmethoden

Beauty Lounge

von Monik Markus from Gainesville, Florida, United States (A Clean Space) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Langsam kommt der Sommer und die Hosen und Röcke werden kürzer. Spätestens jetzt muss wieder gezielter auf glatte Beine geachtet werden. Es gibt verschiedene Enthaarungsmethoden, die jeweils andere Vorzüge und Nachteile mit sich bringen.

Enthaarungsmethode: Rasierer

Beauty Lounge

von Krümelomat (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Der Rasierer ist einer der beliebtesten Haarentfernungsmethoden. Das liegt vor allem daran, dass man nicht warten muss bis die Haare lang sind, sondern bereits kleinste Stoppel wegrasieren kann. Außerdem dauert es nicht lange, bis die Haare weg sind, da man nur einmal über jede Stelle rasieren muss. Jedoch bringt die Methode auch Nachteile mit sich. So wird die Wurzel beim rasieren nicht mitentfernt, wodurch es nach spätestens 2 Tage wieder an der Zeit ist die Haare zu bekämpfen. Zudem besteht beim Rasieren die Gefahr sich zu schneiden. Außer durch dieses Risiko entstehen jedoch keine Schmerzen.

Enthaarungsmethode: Wachs

Beauty Lounge

von Erikfrausin (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Es gibt sowohl Kalt- als auch Heißwachs. Der Vorteil dieser Methode liegt vor allem darin, dass man nach der Anwendung für einen Monat seine Ruhe hat. Außerdem muss man sich nicht extra ein Gerät anschaffen. Jedoch ist die Methode schmerzhaft und bei Heißwachs besteht die Gefahr sich zu verbrennen. Außerdem muss gewartet werden bis die Haare mindestens 2mm lang sind. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass oft mehrere Anwendungen nötig sind bis alle Haare komplett verschwunden sind und man traumhaft glatte Beine hat. Bei vielen Anwenderinnen entstehen zudem nach der Behandlung kleine rote Pickelchen, weshalb man das wachsen ein bis zwei Tage vor dem Termin für den die Beine glatt sein müssen verlegen sollte. Manchmal bleiben Klebereste zurück, die oft nur schwer zu entfernen sind, was ein weiterer Nachteil ist.

Enthaarungsmethode: Epilierer

Beauty Lounge

von Othertree (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Bei dem Epilieren ist wie beim Wachsen der Vorteil, dass es ein langanhaltenes Ergebnis ist. Jedoch muss man ebenfalls bis zu einer bestimmten Haarlänge warten und die Anwendung ist schmerzhaft. Zudem muss man sich einen Epilierer anschaffen und es muss mehrfach über eine Stelle gegangen werden bis die Haare dort vollständig entfernt sind. Dadurch ist diese Enthaarungsmethode im Gegensatz zum Rasieren sehr zeitaufwendig.

 

 

Meine Empfehlungen:

Cookies und Social Plugins erleichtern die Bereitstellung der Inhalte dieser Webseite. Mit einem Klick auf OK erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir entsprechende Techniken nutzen dürfen. .

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close